Dachgeschoßstudio

kirschholz plant und baut die optimale Dachgeschoßnutzung in einem Einfamilienhaus – ein Büro, ein Bücherregal, eine Lesenische und Stauraum soll darin Platz finden.
Ein Schreibtisch mit Bankfach, magnetische Seitenwände als Pinnwand, eine gepolsterte, beleuchtete Lesenische mit Blick auf den Untersberg zählen zu den Highlights unter dem vielfältigen Möbelensemble.
Die Bekantung in Eiche gibt den ansich weißen Möbeln eine stimmige Note zum Rest des Raums.

TV- und Schallplattenmöbel

kirschholz entwirft ein TV und Schallplattenmöbel in schlichter weißer Erscheinung. Dem Wunsch der Kunden dem TV die Wichtigkeit im Raum zu nehmen, ist kirschholz mit der Möglichkeit den TV hinter einer 3 teiligen Faltschiebetür zu verstecken, nachgegangen. Eine ausziehbare, schwenkbare TV Halterung ermöglicht optimalen Fernsehkomfort.
Die untere Teilung des grifflosen Möbels übernimmt das Schallplattenformat in Form von Schubladen, in denen eben diese eingeordnet werden.

Nachttisch

kirschholz gestaltet einen Nachttisch aus einem massiven Eichenblock mit Schönheitsfehler. Der schwarze Fleck entstand durch ein Eisenstück, welches sich im Baum verwachsen hat. Eine zweite Ablageebene entsteht durch einen eingefrästen Schlitz. Die Oberfläche wurde mit natürlichem Öl behandelt.

CD und Bücherregal

kirschholz entwirft und fertigt ein CD und Bücherregal aus Birkensperrholz, weiß geölt. Ein einfaches Stecksystem in horizontaler und vertikaler Schräglage bildet mit Abstandhalter zur Wand eine leicht wirkende Konstruktion im Raum. Ein durchgesteckter Korpus schafft Platz für die Technik.

Küche

kirschholz plant, baut, liefert und montiert eine grifflose Küche in weißmatten Oberflächen sowie Eichenholzfronten. Die Arbeitsfläche wurde aus Granit gefertigt, die Tropfrillen zur Spüle im Gefälle eingefräst. Die Küchenrückwand bietet mit dem integrierten Relingsystem eine zusätzliche praktikable Fläche.

Wassernah|t

Ein Entwurf für Linz im städtebaulichen Kontext

Wassernah|t – In einem ersten Schritt wurde unter der Berücksichtigung des Entwicklungskonzepts der Stadt Linz ein städtebauliches Konzept entworfen. Forciert wurde dabei die omnipräsente Thematik des Näheverhältnisses der Stadt zum Wasser und die „Naht“ als verbindendes, stärkendes Element zwischen Stadt und Wasser. Das Planungsgebiet liegt direkt an der Donau zwischen Voestbrücke und der neuen Donaubrücke. Aufbauend auf dieses Konzept wurde auf einem Teilbereich ein Baukörper entwickelt. Dieser besticht nicht nur durch seine Lage und Form, sondern auch durch sein spezielles Nutzungskonzept, welches als verbindendes Element agiert und die Kluft zwischen Stadt / Wasser und Altstadt / Hafen unter den gegebenen Parametern weiter schließt. Der Entwurf unterstützt die laufende Orientierung der Stadt Linz gen Osten, zielt auf eine Verdichtung der Unterschiedlichkeiten ab und versucht unreglementierte Begegnungsräume zu schaffen.

 

Küche

kirschholz plant die Neugestaltung einer Küche in weiß-matter Oberfläche mit einem schlichten Mittelblock aus Eichenholz. kirschholz freut sich auf die Umsetzung!

Couch

kirschholz hat mit sedda einen wunderbaren Polstermöbel Partner gefunden. Finden sie mehr unter https://www.sedda.at/de oder im Schauraum in 4702 Wallern an der Trattnach bzw. 1230 Wien. Unterschiedliche Kombinationen von Stoff, Füßen, Sitz/Liegefläche,… ermöglichen individuelle Gestaltung.

Hier auf den Fotos Modell: sedda Alexa Wohnlandschaft | Sitzpolsterung Sandwich-Aufbau | Füße Alu schwarz matt lackiert | Bank + Longchair | Stoff Lech uni schiefer 

Kleiderschrank

kirschholz plant und baut einen Kleiderschrank mit ausreichend Stauraum. Türen aus herkömmlichen OSB Platten mit deren leicht tiefenwirkender Struktur, weiß bekantet und mit weiß deckendem Wohnraumwachs gestrichen, verleihen dem Raum natürliches Wohnraumklima. Tip on Beschläge ermöglichen die gewünschte schlichte, homogene, grifflose Oberfläche.